Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 20. Februar 2021.
Basel

Mehrere Hundert Menschen protestieren gegen Tierquälerei

Am Samstag bildeten Demonstranten in Basel eine rund einen Kilometer lange Menschenkette. Damit protestierten sie gegen Tierquälerei.

Mehrere hundert Menschen versammelten sich heute Samstag um 14 Uhr in der Stadt, um eine Menschenkette zu bilden. Mit der rund einen Kilometer langen Kette, die in der Steinen begann und an der Schifflände aufhörte, will man ein Zeichen gegen Tierquälerei setzen, schreiben die Organisatoren «Line of Silence» auf Facebook.

Laut Initianten sei Tierquälerei in vielen Bereichen immer noch akzeptiert und legal: Zum Beispiel in der Medizin oder der Fleischindustrie. Sie fordern einen sofortigen Stopp. Die Aktion in der Innenstadt war bewilligt und lief laut «Line of Silence» Corona-konform ab.

2 Kommentare

  1. Das sollten wir jede Woche machen, um auf die Ausbeutung der Tiere aufmerksam achten. Nicht einmal das minimalistische Tierschutz Gesetz wird grundsätzlich eingehalten.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel