Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 14. Februar 2021.
Basel

Küsse und Kunst im Berower Park in Riehen

Die Fondation Beyeler animierte diese Wochenende die Menschen zum Küssen. Direktor Sam Keller spricht über Social Distancing und Zärtlichkeit.

Kunstliebhaber und Verliebte zugleich zog es dieses Wochenende nach Riehen. Passend zum Valentinstag lud die Fondation Beyeler Besucher dazu ein, die bekannte Bronzeskulptur «Der Kuss» von Auguste Rodin in Szene zu setzen.

Jan und Pascale Herrmann sind aber nicht nur gekommen, um sich im sich im «Kissing Pavillon» professionell ablichten zu lassen. Sie warten sehnsüchtig darauf, das Museum wieder besuchen zu können. Mit einem Besuch im Berower Park war das ein Stück weit möglich. «Das war wieder einmal eine gute Gelegenheit, um ein wenig aus dem Lockdown heraus zu kommen», sagt Jan Herrmann.

Fondation geht neue Wege

Ein Stück Kunst und Kultur kann so auch im momentanen Ausnahmezustand ermöglicht werden, glaubt Sam Keller, Direktor der Fondation. «Da muss man, statt aufzugeben, neue Wege suchen», sagt er.

Nebst den Skulpturen im Park, kann man die Ausstellung Rodin/Arp im Videospiel Animal Crossing besuchen. Die aktuelle Ausstellung musste gerade einmal eine Woche nach deren Eröffnung wegen des Shutdowns geschlossen werden. Die Fondation versucht mit kreativen Ideen, die Werke der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Romantiker Sam Keller

«Der Kuss» von Auguste Rodin steht nicht per Zufall im Mittelpunkt dieses Wochenendes. Den Menschen fehle es aktuell nämlich nicht nur an Kunst, sondern auch an Nähe. Das merke man vor allem dann, wenn man ein Kunstwerk betrachtet, bei dem sich zwei Menschen nahe kommen, eben wie die Figuren bei Rodins «Kuss». «Wir reagieren ganz anders, als noch vor einem Jahr. Irgendwie hat das Ganze plötzlich etwas Unheimliches», sagt Keller.

Trotzdem, die Nähe sei für den Menschen etwas besonders Wichtiges, so Keller: «Die Intimität, die Wärme, die Zärtlichkeit. Auch das trägt wesentlich zur Gesundheit bei. In der Pandemie muss man zwar etwas vorsichtiger sein, wen man küsst, das Küssen sollte man aber trotzdem pflegen».

«Liebe bedeutet mir mehr als der Valentinstag»

Der Valentinstag sei für diese Aktion passend, aber nebensächlich. «Mir bedeutet die Liebe mehr als der Valentinstag», sagt der Museumsdirektor. «Ich hoffe nicht, dass sich die Menschen nur am Valentinstag lieben und küssen, aber an diesem Tag feiert man es besonders.»

Die Bilder, die dieses Wochenende entstanden sind, kann man unter #BeyelerKiss auf Instagram anschauen oder ganz im Zeichen des Valentinstages zuhause nachstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel