Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 6. Februar 2021.
Basel

Hogwarts liegt nun im Kleinbasel

Die beiden Profimagier Omini und Nico Studer möchten ihr Wissen nun der nächsten Generation weitergeben. Im März eröffnen sie die Zauberschule Basel.

Omini a.k.a. Dominik Golaszewski und Nico Studer zaubern seit ihrer Kindheit. Die Liebe zur Magie hält bei den beiden Profizauberkünstlern bis jetzt an. So sehr, dass sie im März mit der Zauberschule Basel starten.

Das Angebot richtet sich an Kinder ab etwa 10 Jahren. Systematisch erlernen die Kinder das Handwerk der Zauberkunst. Später werden dann auch weiterführende Kurse angeboten, um das Erlernte weiter zu vertiefen.

Omini und Nico Studer zaubern für Telebasel:

(Video: Telebasel)

Die Zauberschule Basel ist die erste Zauberschule der Nordwestschweiz. Nico Studer und Dominik Golaszewski wollen mit ihrem Angebot auch zeigen, dass die Zauberkunst mehr ist, als das Beherrschen von Tricks und auch in vielen anderen Lebenslagen weiterhilft. «Man lernt, vor Leuten zu stehen, selbstbewusst zu sein, den Leuten etwas zu präsentieren, den Leuten etwas zu verkaufen. Das hilft auch später.»

3 Kommentare

  1. Ich finde die zwei einfach toll. Vor allem Ihr Humor hat es mir angetan. Sie sehen nicht alles so «Bier»ernst! Bei Ihren Vorstellungen kann man staunen und lachen. Ich wünsche den Beiden viel Erfolg mit Ihrer Schule.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel