Featured Video Play Icon
Der Telebasel-Newsbeitrag vom 2. Februar 2021.
Basel

So sieht das neue Biozentrum von innen aus

Vier Jahre späte als geplant soll es im Biozentrum in Basel losgehen. Telebasel hat den Prunkbau erstmals besichtigt.

73 Meter hoch ist das Biozentrum in Basel. Vergange Woche übergaben die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft den Neubau der Universität Basel. Vier Jahre später als geplant, und deutlich teurer. Aktuell wird mit einer Kostenüberschreitung von 87 bis 97 Millionen Franken gerechnet. Im Sommer wird die Universität Basel, damit 400 Forschende, den Turm beziehen. Im Herbst 2021 sollen dann 900 Studierende ebenfalls ins Gebäude einziehen – pünktlich zum Semesterbeginn. Damit werden alle Teile der Lifesciences an einem Ort in Basel gebündelt.

Bislang waren die einzelnen Abteilungen in Basel verstreut. Direktor Alexander Schier ist hoch erfreut: «Wir freuen uns wahnsinnig – und sind erleichtert, dass es endlich passiert.» Nun werden die letzten Arbeiten vorgenommen, dann wird das Gebäude sukzessive bezogen. Wie das neue Biozentrum aussieht, sehen Sie im Video oben.

2 Kommentare

  1. Hoffen wir: Ende gut (endlich) – alles gut (hoffentlich) – Und hoffentlich kommen nicht noch mehr Mängel zum Vorschein beim Beziehen! Aber wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld – wer hat soviel Pinke Pinke, wer hat so viel Geld?Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel