Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 20. Januar 2021.
Baselland

Wie wird die Homeoffice-Pflicht überprüft?

Seit Montag gilt die Homeoffice-Pflicht. Im Baselbiet gibt es bereits acht Verdachtsmeldungen wegen möglichen Verstosses. Wie wird die Umsetzung kontrolliert?

Eigentlich sollten alle Angestellten, bei denen es möglich ist, ins Homeoffice geschickt werden. Seit Montag gilt in der Schweiz die Pflicht dafür. Doch im Baselbiet sind bereits acht Verdachtsmeldungen wegen möglichen Verstosses gegen diese Regelung eingegangen, wie Patrik Fischer sagt. Er ist Leiter der Abteilung Arbeitsbedingungen beim Kantonalen Amt für Industrie, Gewerbe und Arbeit im Baselbiet.

«Die Meldungen kamen von Arbeitnehmern, die darum besorgt sind, ob ihre Arbeitgeber den geltenden Verpflichtungen nachkommen», sagt Fischer. Nun sollen die Meldungen bis Ende Woche überprüft werden. Und bereits ab nächster Woche werden im Kanton Basel-Landschaft dann auch Stichproben durchgeführt.

Dafür gehen die Kontrolleure direkt bei Betrieben vorbei. Sollte sich ein Betrieb nicht an seine Pflicht halten, wird zuerst der vorliegende Fall geprüft. Dann gibt es eine Nachholfrist. Man will im Kanton Basel-Landschaft aber nicht wild drauflos büssen. «Wir sehen unsere Aufgabe in erster Linie in der Information und Beratung.» Denn es gehe dabei um Verhältnismässigkeit. Die Regeln seien, so Patrik Fischer, eben nicht schwarz oder weiss.

Kommt ein Unternehmen der Nachholfrist nicht nach, dann kann eine Verfügung verhängt werden. Diese wiederum kann angefochten werden. Ist die Verfügung rechtskräftig und ein Betrieb verstösst wieder gegen die Regeln, dann könne das letztlich zu einer Strafanzeige führen. Doch bis dahin sei es ein langer Weg.

1 Kommentar

  1. Kontrolliert doch niemand. Übrigens fällt mir auf das der Autoverkehr überhaupt nicht abgenommen hat. Es sind die 65+ unterwegs wer kontrolliert dies? Die gehören doch zur Risikogruppe?!?!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel