Bernd Stadlwieser verlässt die MCH Group. (Bild: Archiv Telebasel)
Basel

MCH Group und Bernd Stadlwieser gehen getrennte Wege

CEO Bernd Stadlwieser verlässt die MCH Group. Der bisherige CFO Beat Zwahlen übernimmt ad interim.

Der Verwaltungsrat und der bisherige CEO Bernd Stadlwieser seien «einvernehmlich übereingekommen, das Arbeitsverhältnis aufzulösen». Der Verwaltungsrat danke Bernd Stadlwieser für seine wertvollen Dienste an der operativen Spitze des Unternehmens, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt.

«Die MCH Group dankt ihm für seinen grossen Einsatz in den vergangenen, ausserordentlich herausfordernden 18 Monaten», betont Verwaltungsratspräsident Ulrich Vischer. «Er hat viele wertvolle Impulse für die erforderliche Transformation und Neupositionierung der MCH Group gegeben.» Bernd Stadlwieser hatte erst im Sommer 2019 das Amt als CEO übernommen.

Der Verwaltungsrat der MCH Group hat den bisherigen CFO Beat Zwahlen zum neuen CEO ad interim ernannt. Er wird per sofort die operative Leitung des Unternehmens übernehmen.

Michael Hüsler neuer CFO

«Beat Zwahlen ist im Mai 2018 als CFO in die MCH Group eingetreten. Er hat in den letzten Jahren die Restrukturierung und eingeleitete Transformation des Unternehmens massgebend mitgeprägt, und die Kapitalerhöhungen mit Lupa Systems als neuem Ankerinvestor konnten unter seiner Projektleitung realisiert werden», so die Mitteilung weiter.

Neuer CFO der Unternehmensgruppe wird Michael Hüsler, der die Aufgabe des Finanzchefs per sofort von Beat Zwahlen übernimmt. Michael Hüsler agierte in den letzten 15 Jahren als Group CFO in verschiedenen international tätigen Unternehmungen, davon während 12 Jahren in börsenkotierten Gesellschaften.

Neue Verwaltungsräte

Mit dem Abschluss der Kapitalerhöhungen ist am 21. Dezember 2020 die von der Generalversammlung am 27. November beschlossene teilweise Erneuerung des Verwaltungsrats der MCH Group AG in Kraft getreten: James Murdoch, Jeffrey Palker und Eleni Lionaki haben als Nachfolger, bzw. Nachfolgerin von Karin Lenzlinger Diedenhofen, André Odermatt und Tanja Soland ihr Mandat übernommen.

Am Samstag gibt der Verwaltungsrat weitere beabsichtigte personelle Erneuerungen bekannt: Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 28. April 2021 Andrea Zappia und Marco Gadola zur Wahl als neue Mitglieder des Verwaltungsrats vorschlagen. Andrea Zappia wird zudem zur Wahl als Präsident und Nachfolger von Ulrich Vischer vorgeschlagen, der wie angekündigt an der Generalversammlung zurücktreten wird. Der Verwaltungsrat beabsichtigt, Marco Gadola nach der Wahl zum Vizepräsidenten zu ernennen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel