Featured Video Play Icon
Das aktuelle SP-Präsidium. (Bild: SP Basel-Stadt)
Basel

SP-Präsidium tritt zurück

Das Präsidium der SP Basel-Stadt tritt geschlossen zurück. Das teilte die grösste Partei des Kantons am Dienstag mit.

Der Präsident der SP Basel-Stadt tritt zurück: Pascal Pfister (44) werde bei der nächsten Jahres-Delegiertenversammlung nicht mehr antreten, teilte die Partei am Dienstag mit.

Pfister hatte das Präsidium der stärksten Partei des Stadtkantons im April 2017 übernommen. Für die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger soll eine Findungskommission eingesetzt werden, wie es in der Mitteilung heisst.

Neben Pfister, der dem Grossen Rat angehört, treten auch die beiden Vizepräsidenten Melanie Nussbaumer (34) und Grossrat Beda Baumgartner (29) nicht mehr zur Wiederwahl an. Alle drei wollen neuen Kräften Platz machen. Die vakanten Posten sollen an der Jahresversammlung vom 19. April besetzt werden.

Pfister und Baumgartner waren seit 2017 Teil des Präsidiums, Nussbaumer stiess im Januar 2020 dazu.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel