Wegen eines Steinschlags ist die Eitalstrasse zwischen Zeglingen und Tecknau im Oberbaselbiet gesperrt. (Bild: Bau- und Umweltschutzdirektion BL)
Baselland

Eitalstrasse im Oberbaselbiet wegen Steinschlag gesperrt

Zwischen Zeglingen und Tecknau ist es am Montag zu einem Steinschlag gekommen. Die Eitalstrasse ist deshalb bis mindestens Ende dieser Woche gesperrt.

Insgesamt hätten sich im Gebiet «Hitwange» oberhalb «Holbächli» zwischen fünf und sechs Kubikmeter lockeres Felsmaterial gelöst, teilte die Bau- und Umweltschutzdirektion Baselland am Dienstag mit. Rund ein Kubikmeter loser Steine seien dabei bis auf die Eitalstrasse gestürzt.

An der Strasse entstand nur geringer Schaden, verletzt wurde niemand. Als Ursache für den Steinschlag vermuten die Behörden die Witterung der letzten Tage. Die Minustemperaturen und der darauf folgende intensive Regen mit Temperaturen über dem Gefrierpunkt hätten zu Erosionen und zum Steinschlag geführt.

Bevor die Eitalstrasse wieder freigegeben werden kann, muss eine Spezialfirma für Geotechnik die losen Steine entfernen und lockere Felspartien oberhalb der Strasse abtragen. Zudem wird ein geologisches Gutachten erstellt. Diese Arbeiten dauern mindestens bis Ende Woche, wie es im Communiqué heisst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel