Corona bringt Basel um die zweite Fasnacht. (Archivbild: Keystone)
Basel

Auch 2021 wird es keine Fasnacht geben

Auch 2021 wird es keine Basler Fasnacht geben. Das Comité hat die Suche nach einer coronagerechten Alternative aufgegeben.

Die Basler Fasnacht im Februar 2021 wird grösstenteils nicht stattfinden. Das Fasnachts-Comité sucht aber zusammen mit den kantonalen Behörden nach Möglichkeiten, dass zumindest der Cliquennachwuchs in Aktion treten kann.

Das Fasnachts-Comité hat die Suche nach coronagerechten Alternativen für die traditionelle Basler Fasnacht vom 22. bis 25. Februar aufgegeben. Die Idee, die Fasnacht von der Innenstadt in die Quartiere zu verlagern, sei durch die zweite Pandemie-Welle und die dadurch notwendig gewordenen Schutzmassnahmen zunichtegemacht worden, teilte das Comité am Donnerstag gemeinsam mit dem Basler Präsidialdepartement mit.

Kein Fasnachtsverbot – Aktivitäten für den Nachwuchs

Es sei nicht damit zu rechnen, dass die epidemiologische Entwicklung bis im Februar eine adäquate Lockerung der Massnahmen zulassen werde, heisst es weiter. Freies Musizieren und «Gässle» in der Stadt werde also mit Sicherheit nicht möglich sein.

Im Unterschied zu 2020 handle es sich bei der Absage 2021 aber um kein generelles Fasnachtsverbot. Das Fasnachts-Comité prüfe deshalb Rahmenbedingungen, wenigstens dem Cliquennachwuchs fasnächtliche Aktivitäten zu ermöglichen. Während den Schulferien solle zum Beispiel ein Fasnachts-Spaziergang mit diversen Standorten in der Stadt entstehen, an denen verschiedene Elemente eines Cliquenjahrs aufgezeigt werden sollen.

4 Kommentare

  1. Genau.wie schon einmal eine sommerfasnacht.mit etwas gutem willen,würde sicher etwas möglich sein. Aber eben, lieber absagen und alles kaputt gehen lassen.Report

  2. ENDLICH!
    Und gebt das mit dem Nachwuchs auch gleich auf, auch die pusten ihre Viren durch die Instrumente. Während dem zweiten Weltkrieg hattenwir auch andere Sorgen als Fasnacht und es wurde überlebt. Es gibt wichtigeresReport

  3. Hat das Comite eine Rosa Brille. Es war schon lange klar dass es keine Fasnacht gibt. Es kann nicht sein das rund um Basel Fasnacht abgesagt wird und dann sind alle in der Stadt. Also für das Comite, Finger nach unten.Report

  4. Schon gelesen, der Vogel Gryff wird verschoben. Warum verschiebt ( einen Versuch wert ) die Fasnacht in den Mai oder Juni, glaube dass die Fasnächtler dabei wären. Nur die Regierung würde sich querstellen !!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel