Bild: Keystone
Basel

RTV Basel muss in Quarantäne

Die gesamte Mannschaft des RVT Basel muss per sofort in Quarantäne. Weil bei Suhr Aarau zwei Spieler positiv auf Corona getestet wurden.

Der RTV Basel hätte am Mittwochabend eigentlich das Kellerduell gegen GC Amiticia Zürich bestreiten wollen. Nun aber müssen die Basler Handballer geschlossen in die Quarantäne. Nach der Niederlage vom Wochenende bei Suhr-Aarau wurden zwei Spieler der Aargauer positiv auf das Coronavirus getestet. Ab sofort heisst es Isolation statt Training und Matches.

Der RTV Basel wurde laut «bz Basel» am Dienstag über die Massnahmen informiert. Damit werden mit Sicherheit die beiden Spiele vom Mittwoch gegen GC Amiticia Zürich und vom Wochenende gegen den BSV Bern abgesagt. Theoretisch wäre die Quarantäne der Basler einen Tag vor dem Spiel gegen die Berner zu Ende. Der Verband seinerseits hat noch nicht entschieden, ob und wie die Partien verschoben werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel