Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 8. Dezember 2020.
Basel

Für Weihnachten: So schminkt ihr perfekte rote Lippen

Jedes Jahr stellen sich viele Frauen dieselbe Frage: Wie wird das Make-up für das besinnliche Fest perfekt? Eine wichtige Rolle spielt dabei der Lippenstift.

Im People-Magazin Glam zeigt Euch die internationale Hair- und Make-up-Artistin Valeria Meier jede Woche einen neuen Hair- und Make-up-Trend. Zudem erklärt sie, wie ihr den Look ganz einfach nachmachen könnt. Valeria Meier ist die Geschäftsführerin der Hair- und Make-up-Academy «Glossarium». Sie kennt die Trends von morgen schon heute.

Der Klassiker unter den Lippenstiften

Es heisst doch so schön: Rote Lippen soll man küssen. Doch ausgerechnet das Schminken mit rotem Lippenstift ist besonders schwierig. Valeria Meier erklärt, wie euch in nur fünf Schritten der verführerisch rote Kussmund perfekt gelingt.

Schritt 1:

Die richtige Farbauswahl treffen. Wichtig ist, dass ihr den richtigen Ton zu Eurem Teint wählt und die richtige Textur. Das ist der Schlüssel zum Erfolg. Hierfür eignen sich Lippenstifte mit einer guten Deckkraft und ein Lipliner, der nicht schmiert.

Schritt 2:

Nun könnt ihr euren Lippen mit einer Pflege etwas Gutes tun. Mit einem Peeling könnt ihr die Lippen von kleinen Hautschuppen befreien. Das Peeling sanft auf die Lippen auftragen und einmassieren, so kann sich die Farbe gleichmässig verteilen. Tipp: Ihr könnt die Masse auch ganz leicht selber herstellen. Dafür braucht ihr nur Honig und Zucker.

Schritt 3:

Eine Grundierung und Fixierung der Lippen verlängert die Haltbarkeit des Lippenstiftes.

Schritt 4:

Mit einem guten Lipliner werden nun die Konturen der Lippen ummalt. Die Farbe des Lipliners sollte immer zum Lippenstift passen.

Schritt 5:

Am leichtesten lässt sich der Lippenstift mit Hilfe eines Lippenpinsels schminken, da man mit der feinen Pinselspitze die Farbe besonders genau positionieren kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel