Foto: Telebasel
Schweiz

Sm’Aesch kassiert erste Niederlage

Im zehnten Spiel der aktuellen Saison ist es passiert: Sm'Aesch Pfeffingen verliert erstmals und das bei Kanti Schaffhausen.

Im zehnten Spiel der Saison und demnach dem ersten Spiel der Rückrunde ist es passiert: Das noch ungeschlagene Sm’Aesch Pfeffingen erleidet die erste Niederlage der Saison. Bei Kanti Schaffhausen verlieren die Baselbieterinnen knapp mit 3:2-Sätzen.

Nach dem souveränen Heimsieg gegen die Schaffhauserinnen zum Start in die Saison könnte sich das Team von Trainer Andy Vollmer beim Rückspiel mit nach einem 1:2-Satzrückstand mit Ach und Krach überhaupt noch in den Entscheidungssatz retten. Die Aufholjagd der ungeschlagenen Favoritinnen blieb am Ende unbelohnt. Die Ostschweizerinnen können beim Stand von 9:9 die entscheidenden Punkte verzeichnen und schaffen am Ende die Überraschung.

Damit bleibt Sm’Aesch Pfeffingen mit neun Siegen aus zehn Spielen auf dem ersten Rang in der Nationalliga A. Das nächste Spiel bestreitet Sm’Aesch am Samstag, 5. Dezember um 17 Uhr zuhause im Löhrenacker gegen Group E Valtra. Dieses Spiel können Sie live bei uns im Stream online mitverfolgen.

Telegramm:

Kanti Schaffhausen – Sm’Aesch Pfeffingen 3:2

Sätze: 23:25, 25:18, 25:16, 25:27, 15:12

BBC-Arena.  – SR Sanapo/Becker

Kanti Schaffhausen: Perkovac, Habegger (Libera), Watson, Kemmsies, Fricano, Leweling, Holaskova; Silge, Hasler (Libera), Reiser, Kunz.

Sm’Aesch Pfeffingen: Matter, Wylie, Schirmer, Bogdanova, Maeder, Saita (Libera), Chrtianska, Schottroff, Bates, Oleksak, Duello, Saladin (Libera).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel