Dallas eröffnete ein Tanzstudio im Gundeldinger-Quartier. (Bild: Keystone)
Basel

Jazz-Legende Othella Dallas mit 95 verstorben

Die amerikanische Tänzerin und Sängerin Othella Dallas ist mit 95 Jahren verstorben. Die Jazz-Legende lebte seit den 70er-Jahren in Basel.

Die Jazz-Sängerin und Tänzerin Othella Dallas ist mit 95 Jahren verstorben, schreibt die bz basel. Laut Medienberichten starb sie an einem Krebsleiden. Dallas wurde in Amerika geboren, lebte jedoch schon lange in der Schweiz. Seit den Siebzigerjahren war sie in Basel zuhause, wo sie im Gundeldinger-Quartier eine Tanzschule eröffnete.

Die Jazz-Legende arbeitete mit bekannten Namen wie Edith Piaf und Sidney Bechet, King Curtis und Nat King Cole, Quincy Jones und Duke Ellington.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel