In den beiden Basel wurden am Sonntag insgesamt drei Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet. (Symbolbild: Keystone)
Region

208 Neuinfektionen in den beiden Basel und drei Todesfälle

Basel-Stadt meldet am Sonntag mit 92 neuen Corona-Infektionen einen leichten Anstieg. Das Baselbiet hingegen meldet mit 116 Neuansteckungen etwas weniger Falle.

92 Neuansteckungen im Stadtkanton

Im Kanton Basel-Stadt sind am Sonntag 92 neue Coronavirus-Infektionen verzeichnet worden. Das sind 14 mehr als am Vortag. Eine weitere Person ist an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung verstorben.

Somit hat die Coronavirus-Pandemie im Stadtkanton bisher 76 Todesopfer gefordert.

Insgesamt sind im Kanton Basel-Stadt bisher 5368 Einwohnerinnen und Einwohner positiv auf das Coronavirus getestet worden, davon gelten 4351 als genesen. In Isolation waren am Sonntag 941 Infizierte, in Quarantäne 523 Personen.

Weniger Neuansteckungen im Baselbiet

Im Kanton Basel-Landschaft haben die Neuansteckungen mit dem Coronavirus weiter abgenommen. Am Sonntag wurden 116 neue Infektionen vermeldet gegenüber 121 respektive 151 an den beiden Vortagen.

Dagegen wurde bei den Todesfällen in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung eine Zunahme um zwei auf 69 Tote verzeichnet. Dies zeigt die Pandemiestatistik auf der Website des Kantons.

Im Baselbiet sind bisher insgesamt 6513 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Von diesen gelten 4882 als genesen. Von den 1562 aktiven Fällen befanden sich am Sonntag 65 (+2) Personen im Spital. Von diesen lagen zehn auf der Intensivstation, drei mussten beatmet werden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel