Eine Million Deutsche wurden seit Beginn der Pandemie positiv auf das Coronavirus getestet. (Bild: Keystone)
International

Deutschland knackt Millionenmarke bei Corona-Infektionen

Mehr als eine Million Menschen in Deutschland haben sich seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Die Gesundheitsämter meldeten dem Robert Koch-Institut (RKI) am Freitag 22’806 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden (Stand: 27.11., 00.00 Uhr). Damit stieg die Gesamtzahl der bekanntgewordenen Fälle auf 1 006 394, wie das RKI am Freitag bekanntgab.

Viele Infektionen dürften aber unentdeckt geblieben sein, auch weil viele Menschen keine oder kaum Symptome entwickeln. Am Freitag vor einer Woche war mit 23’648 ans RKI übermittelten Fällen zuletzt ein Höchststand bei den täglichen Neuinfektionen erreicht worden.

Massnahmen greifen zu wenig

Anders als erhofft, hat der seit Anfang November geltende Teil-Lockdown mit Schliessungen etwa von Kneipen und Restaurants noch zu keinem deutlichen Rückgang der Ansteckungen in Deutschland geführt. Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz – also die Zahl der Neuinfektionen pro 100’000 Einwohner und Woche – schwankt seit mehr als zwei Wochen um 140. Am Mittwoch hatten die Regierungschefs der Länder und die Bundeskanzlerin eine Verlängerung des Teil-Lockdowns bis kurz vor Weihnachten mit teils schärferen Regeln beschlossen.

Nach dem rasanten Anstieg der Fallzahlen im Oktober stieg mit zeitlicher Verzögerung auch die Zahl der täglich ans RKI gemeldeten Corona-Todesfälle. So übermittelten die Gesundheitsämter zuletzt 426 Fälle binnen 24 Stunden (Datenstand 27.11. 00.00 Uhr), das ist ein Höchstwert seit Beginn der Pandemie. Insgesamt starben 15 586 Menschen an oder unter Beteiligung einer Sars-CoV-2-Infektion.

Bei der Gesamtzahl der Corona-Infektionen liegt Deutschland laut James-Hopkins-Universität gegenwärtig weltweit auf dem zwölften Platz. Spitzenreiter sind die USA mit knapp 12,9 Millionen Fällen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel