Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 26. November 2020.
Baselland

Reinacher Startup-Szene trotzt Corona

Die Wirtschaft leidet unter Corona. Im Business Center Reinach haben sich in diesem Jahr jedoch mehr Start-ups als sonst einquartiert.

Der Business Parc in Reinach feiert dieses Jahr seinen 20. Geburtstag. Mehr als 1000 Firmengründungen sind von hier aus begleitet worden. Die Nachfrage ist aber nach wie vor gross, sagt Geschäftsführer Melchior Buchs. Und es sieht so aus, als könnte sogar Corona diesem Trend nichts anhaben: «Wir hatten ein spezielles Jahr im Sinne davon, dass wir dieses Jahr mehr Zuzüger hatten als in anderen Jahren», sagt Geschäftsführer Melchior Buchs gegenüber Telebasel.

Ob dieser Effekt direkt mit Corona zusammenhängt, sei jedoch schwierig zu sagen. Eine Korrelation könnte aber bestehen: «Wir haben natürlich auch realisiert, dass die Leute Zeit hatten, weil sie im Home Office waren oder Kurzarbeit hatten, darüber nachzudenken, was sie in Zukunft machen wollen und dadurch solche Projekte vorantrieben.»

«Ich habe Freude daran»

Seit 15 Jahren dabei ist auch der Baselbieter Unternehmer und VR-Pärisdent von Endress+Hauser, Klaus Endress. Der Unternehmer fungiert als Präsident des Stiftungsrates des Business Parc. Er hat schon viele Firmen hier aufwachsen sehen. So etwas wie Vaterstolz verspürt er jedoch nicht: «Also mir reicht es, wenn man sagt, es ist erfolgreich. Ich habe selber nichts davon ausser Freude», witzelt der Förderer.

Um noch mehr junge Unternehmen begleiten zu können, wird jetzt ausgebaut. Ab 2022 soll das Gebäude um einen Anbau erweitert werden. Kostenpunkt rund 20 Millionen. Zwei Jahre später sollen dann die ersten einziehen. Die Baueingabe soll 2021 erfolgen.

Gleichzeitig expandiert der Business Parc auch geografisch. Ab Anfang März 2021 bietet der Business Parc Liestal auf einer Gesamtfläche von über 160 Quadratmeter Büroräume und Coworking-Arbeitsplätze für Start-ups an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel