Das BAG meldet am Montag 9751 Neuinfektionen und 213 Todesfälle. (Symbolbild: Key)
Schweiz

BAG meldet 213 Corona-Todesfälle

Das BAG meldet am Montag über 9700 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 213 Menschen sind verstorben.

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) innert 72 Stunden 9751 neue Covid-19-Ansteckungen gemeldet worden. Zudem registrierte das BAG gemäss einer Mitteilung vom Montag 213 neue Todesfälle und 410 weitere Spitaleintritte.

Seit Beginn der Pandemie gab es insgesamt 300’352 laborbestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus, wie das BAG am Montag mitteilte. Insgesamt 11’891 Personen mussten wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 stieg gemäss BAG auf 3788, (1014) davon allein in den letzten 14 Tagen.

32’812 Personen in Isolation

In der Schweiz und in Liechtenstein wurden bisher 2’572’156 Tests auf Sars-CoV-2, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19, durchgeführt. Gegenüber Freitag wurden dem BAG 58’427 neue Tests gemeldet. Bei 22,9 Prozent aller Tests fiel das Resultat über die vergangenen zwei Wochen gesehen positiv aus.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung waren am Montag nach Angaben des BAG 32’812 Personen in Isolation und 31’140 Menschen standen unter Quarantäne. Zusätzlich waren 998 Heimkehrerinnen und Heimkehrer aus Risikoländern in Quarantäne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel