Bei der Suchaktion im Raum Aesch kam auch ein Helikopter zum Einsatz. (Bild: Kapo BL)
Baselland

Vermisster Mountainbiker (59) schwer verletzt aufgefunden

Seit Freitagnachmittag wurde in Aesch BL ein Mountainbikefahrer vermisst. Bei einer Suchaktion der Polizei wurde der 59-Jährige gefunden – schwer verletzt.

Dank einer grossangelegten Suchaktion hat die Polizei Basel-Landschaft am Samstagmittag einen seit Freitagnachmittag vermissten Mountainbike-Fahrer finden können. Der Mann wurde in der Nähe von Hochwald schwer verletzt aufgefunden.

Der 59-Jährige war am Freitagnachmittag im Raum Aesch BL von Angehörigen als vermisst gemeldet worden. Gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war der Mountainbike-Fahrer am Freitagmittag im Gebiet Dornach-Hochwald unterwegs und stürzte dabei aus noch ungeklärten Gründen ab.

Nach der Vermisstmeldung hatte die Polizei eine grosse Suchaktion im Raum Aesch ausgelöst. Dabei sei es am frühen Samstagmorgen auch zu einem Helikoptereinsatz gekommen und Personenspürhunde seien im Einsatz gewesen, heisst es in der Medienmitteilung. Mehrere Dutzend Einsatzkräfte beteiligten sich an der Suche.

Der Mountainbike-Fahrer konnte schliesslich in der Nähe von Hochwald lebend aufgefunden werden. Er wurde von der Rega mit schweren Verletzungen in ein Spital geflogen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel