Grover Wilhelmsen mit seiner Geige. (Screenshot: Twitter)
International

Beatmeter Musiker bedankt sich mit Geigenstück beim Pflegepersonal

Sprechen kann dieser 70-Jährige Covid-Patient nicht. Doch er lässt sich etwas anderes einfallen, um sich beim Gesundheitspersonal zu bedanken.

Grover Wilhelmsen (70) aus dem US-Bundesstaat Utah infizierte sich mit Covid-19. Aufgrund eines schweren Verlaufs muss er auf der Intensivstation behandelt werden. Nach einem Monat bittet Wilhelmsen, der wegen der Behandlung nicht sprechen kann, per Notiz um seine Geige.

Seinem Wunsch wird entsprochen. Auf seinem Krankenbett sitzend spielt der ehemalige Orchester-Musiker und Musiklehrer dem Pflegepersonal der Abteilung ein Ständchen, um sich bei ihnen für ihre Arbeit zu bedanken.

Die Angestellten freute die Geste sehr: «Es war ein überwältigendes Gefühl von Frieden», zitieren Medien die Krankenpflegerin, die sich um Wilhelmsen kümmert und ihm seine Geige organisierte. «Das war bei weitem eine meiner schönsten Erinnerungen, die ich von der Intensivstation mitnehme. Ein kleines Licht in der Dunkelheit von Covid», so einer ihrer Mitarbeiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel