2020 erlebt der Weihnachtsstern ein Revival. (Bild: Kanton Basel-Stadt)
Basel

Barfi erhält Weihnachtsstern zurück

Corona hat den Veranstaltern des Weihnachtsmarkt einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Trotzdem wird es in Basel bald weihnächtlich.

Die Basler Regierung sagte den Basler Weihnachtsmarkt Anfang November ab. Eine Durchführung sei wegen der Corona-Pandemie «nicht vertretbar», hiess es. Nun stellt das Basler Präsidialdepartement ein alternatives, weihnächtliches Programm vor.

Weihnachtsstern auf dem Barfi

Auf dem Barfüsserplatz wird am Freitag ein etwa sechs Meter hoher, mit rund 280 Lämpchen beleuchteter Weihnachtsstern installiert. Der Stern, der 1988 von Werbefachmann Hans-Peter Hort für den zehnten Basler Weihnachtsmarkt entworfen wurde, prägte bis 2016 den Weihnachtsmarkt. 2020 erlebt der Weihnachtsstern nun ein Revival. Das schreibt das Präsidialdepartment am Donnerstag, 19. November, in einer Mitteilung.

Stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtungen rund um die Barfüsserkirche und in der Konzert-, Kaufhaus- und Barfüssergasse sorgen für weihnachtliche Stimmung in der Stadt. Ergänzt wird dies durch eine nostalgische Drehorgel und eine Confiserie. Diese ist vom 26. November bis 23. Dezember täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Riesenrad und Schneekugelbeleuchtung

Auf dem Münsterplatz bietet anlässlich des 550-Jahre-Jubiläums der Basler Herbstmesse das weihnächtlich geschmückte und beleuchtete Riesenrad bis am 3. Januar 2021 einen wunderschönen Ausblick über die Weihnachtsstadt Basel, heisst es in der Mitteilung weiter. Das Riesenrad kann täglich von 12 bis 20 Uhr besucht werden. Während der Feiertage (24. bis 26. Dezember) ist es geschlossen.

Für eine festliche Atmosphäre sorgen auf dem Münsterplatz ausserdem eine Schneekugelbeleuchtung im Baumhain und eine grosse, von Johann Wanner geschmückte Weihnachtstanne. Auch hier sorgt eine Confiserie für das leibliche Wohl.

Virtueller Weihnachtsmarkt

Für alle, die nicht ganz auf den Weihnachtsmarkt verzichten wollen: Angebote der Markthändler, die für den Weihnachtsmarkt eine Zusage erhalten haben, können auf einem virtuellen Weihnachtsmarkt online bezogen werden.

Mehr dazu am 19. November 2020 um 18:30 Uhr und ab 19 Uhr stündlich in den Telebasel News.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel