Die Baselbieter Polizei hat einen Raser erwischt. Er war im Laufental mit 146 km/h unterwegs. (Symbolbild: Keystone)
Baselland

21-Jähriger rast mit 146 km/h durchs Laufental

Die Baselbieter hat am Samstag in Laufen einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Bei erlaubten 80 km/h war er mit 146 km/h in Richtung Delsberg unterwegs gewesen.

Jetzt ist er sowohl sein «Billett» wie auch sein Auto los.

Erwischt worden sei der Raser kurz vor 17:30 Uhr auf der Delsbergerstrasse bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle, teilte die Baselbieter Polizei am Montag mit. Den Führerausweis musste der 21-jährige Schweizer an Ort und Stelle abgeben. Zudem wird er an die Staatsanwaltschaft verzeigt. Diese ordnete auch die Beschlagnahmung seines Autos an

3 Kommentare

  1. Richtig so Raser sollten lebenslanges Fahrverbot bekommen für jegliches Fahrzeug ob 2 Rad oder 4 Rad und mindestens 10 Jahre Gefängnis und mindestens Fr.50000.- Busse weil das sind Mörder. Auch wenn jetzt kein Mensch sonst betroffen war.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel