Bereits seit 1997 ist die Bike Patrol der Kantonspolizei unterwegs – Neu aber mit brandneuen E-Bikes. (Screenshot: Facebook/Kantonspolizei BS)
Basel

Kantonspolizei geht bald mit E-Bikes auf Verbrecherjagd

Mit einem lustigen Facebook-Video stellt die Basler Kantonspolizei ihre neue E-Bike Flotte vor. Ab Ende Oktober werden die Beamten mit den Bikes unterwegs sein.

Seit April 2019 sind die Polizistinnen und Polizisten der Basler Kantonspolizei bereits mit Teslas unterwegs. Nun wird die Kantonspolizei mit weiteren Elektro-Flitzern für ihre Bike-Patrol bestückt, nämlich mit einer neuen E-Bike-Flotte.

Ab Ende Oktober wird die «Bike Patrol» der Basler Polizei mit den elektronischen Zweirädern durch die Strassen patrouillieren. Die neuen E-Bikes wurden in den unverkennbaren Farben Gelb, Weiss und Blau lackiert. Natürlich tragen die Beamten auch einen passenden Velohelm, inklusive Visier und Rücklicht am Hinterkopf.

Quelle: Facebook/Kantonspolizei BS

Am Mittwoch teilte die Kantonspolizei via Facebook ein Video, in dem die neuen Velos der Bike Patrol vorgestellt werden. Für die seit 1997 bestehende Velo-Patrouille «ein Quantensprung», schreibt die Polizei auf Facebook.

Insgesamt seien 20 E-Bikes angeschafft worden, die nun die bisherigen 35 Mountainbikes der Velopatrouille ablösen, berichtet die Kantonspolizei auf Anfrage. Die vorherigen Fahrräder seien mittlerweile «zu langsam» für die Kontrolle der E-Mobilität geworden. Auch der Einsatzradius der Bike Patrol werden dadurch grösser. Künftig werden die Basler Polizistinnen und Polizisten dann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h unterwegs sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel