Landrätin Miriam Locher ist neue Präsidentin der SP Baselland. (Archivbild: Keystone)
Baselland

Miriam Locher ist neue Präsidentin der SP Baselland

Miriam Locher ist neue Präsidentin der SP Baselland. Die 38-jährige Landrätin wurde an der Delegiertenversammlung vom Samstag in Münchenstein gewählt.

Miriam Locher ist neue Präsidentin der SP Baselland. Die 38-jährige Landrätin wurde an der Delegiertenversammlung vom Samstag in Münchenstein BL als Nachfolgerin von Adil Koller gewählt.

Locher war die einzige Kandidatin und schaffte die Wahl mit 121 von 122 gültigen Stimmen. Die 38-jährige Pädagogin gehört seit 2014 dem Baselbieter Kantonsparlament an und ist seither Mitglied der Bildungs-, Kultur- und Sportkommission. 2016 wurde sie Präsidentin der SP-Fraktion.

Lochers Vorgänger, Landrat Adil Koller, hatte die Führung der Baselbieter nach den kantonalen Gesamterneuerungswahlen 2015 übernommen. Unter seinem Präsidium gelang es der SP bei den letzten kantonalen Wahlen, ihren einzigen Sitz in der Kantonsregierung zurückzuerobern. Gleichzeitig wurde die SP im Landrat zur grössten Fraktion.

Als neue Vizepräsidenten wählte die SP Baselland überdies Jonas Eggmann und Nils Jocher. Sie folgen auf Caroline Rietschi und Nationalrätin Samira Marti.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel