Am Bahnhof Weil am Rhein läuft zurzeit ein Polizeieinsatz wegen einer verdächtigen Tasche. (Bild: Google Maps)
Region

Sperrung Bahnhof Weil am Rhein: Kochtopf war Schuld

Der Bahnhof in Weil am Rhein war am Freitagmorgen wegen eines verdächtigen Gegenstandes während mehrerer Stunden gesperrt. Gefahr bestand keine.

Grosse Aufregung am Freitagmorgen am Bahnhof Weil am Rhein. Wegen eines verdächtigen Gegenstandes sperrte die Polizei den Bereich grosszügig ab. Nach mehreren Stunden konnte das Polizeipräsidium Freiburg Entwarnung geben.

Nach Untersuchung der Tasche durch den Entschärferdienst des Landeskriminalamtes hat sich herausgestellt, dass es sich um einen Kochtopf – ohne Inhalt – gehandelt hat. Eine tatsächliche Gefahrenlage gab es nicht, heisst es in der Mitteilung.

Während der Dauer des Einsatzes konnte die Tramlinie 8 der BVB nicht nach Weil fahren. Ersatzbusse waren im Einsatz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel