Der FC Servette ist der fünfte Klub, bei dem positive Corona-Fälle vorliegen. (Keystone)
Schweiz

Weitere Corona-Fälle in der Super League

Beim Super-League-Klub Servette wurden der Goalie Jérémy Frick und der Captain Anthony Sauthier positiv auf das Coronavirus getestet.

Sie hatten am Montag leichte Symptome aufgewiesen und unterzogen sich deshalb den Tests. Beide begaben sich danach in Isolation und werden mindestens die nächsten beiden Spiele am Sonntag bei Sion und am 31. Oktober gegen den FC Zürich verpassen. Ob allenfalls weitere Spieler oder sogar die ganze Mannschaft in Quarantäne müssen, war zunächst nicht bekannt.

Zuvor meldeten bereits vier weitere Super-League-Klubs positive Corona-Fälle in ihren Reihen. Darunter auch der FC Basel und YB.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel