Gleich mehrere Spieler des EHC Basel wurden positiv auf Corona getestet. (Symbolbild: Telebasel)
Basel

Mehrere Spieler des EHC Basel positiv auf Corona getestet

Wie der EHC Basel am Montag mitteilte, wurden gleich mehrere Spieler positiv auf Corona getestet. Zwei Spiele werden verschoben.

In einer Medienmitteilung vermeldet der EHC Basel am Montag weitere Coronafälle innerhalb der ersten Mannschaft:

«Der EHC Basel befindet sich seit letztem Mittwoch, nach einem positiven Corona-Testresultat und einigen Spieler mit leichten Symptomen, in einer fünftätigen, freiwilligen Quarantäne. Alle Spieler sowie der Staff unterzogen sich gestern Sonntag einem Test. Dabei zeigten sich einige positive COVID-19 Testresultate.

Trotz der konsequenten Umsetzung der vorgängig erwähnten Massnahme, stellt der EHC nach Rücksprache mit dem Kantonsarzt die positiv getesteten Spieler je nach Auftreten der Symptome in Isolation.

Dementsprechend werden die Meisterschaftsspiele gegen Martigny, sowie Arosa verschoben. Es werden nun mit den Clubs und dem Verband nach Daten gesucht, um die Spiele nachzuholen.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel