Der Unfall ereignete sich auf der Löchlistrasse in Däniken im Kanton Solothurn. (Bild: Kapo SO)
Region

Lieferwagen kippt nach Kollision auf die Seite

Am Freitagnachmittag kam es in Däniken zu einer Streifkollision. Der Lenker eines Lieferwagens verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kippte zur Seite.

Der Lieferwagen-Lenker war am Freitag, gegen 14:20 Uhr von Walterswil auf der Löchlistrasse in Richtung Däniken unterwegs. Bei einer Rechtskurve sei er aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Solothurner Kantonspolizei am Samstag mitteilt.

Dabei streifte er einen entgegenkommenden Lieferwagen mit Anhänger. Der Lieferwagen ohne Anhänger kam in der Folge ins Schleudern und fuhr am rechten Strassenrand in die Böschung. Der Lieferwagen kippte und kam auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Der 22-jährige Lenker habe sich dabei leicht verletzt und sei zur Kontrolle in ein Spital gebracht worden, heisst es weiter. Die Lenkerin des Lieferwagens mit Anhänger blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10’000 Franken. Die Löchlistrasse blieb aufgrund der Aufräum- und Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel