Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 17. Oktober 2020.
Basel

Lehrlinge verteilen Essen an Bedürftige

An ihrem freien Samstag verteilen zwei Lehrlinge Essen an Bedürftige. Damit wollen sie ein Zeichen setzen.

Am Anfang stand eine Schularbeit. Das Thema: «Eine bessere Umwelt». «Dann habe ich mit meinem Klassenkameraden überlegt, was können wir machen. Heute wollen wir Essen an Bedürftige verteilen, das ist ein Teil von unserem Projekt», sagt Jan Kevin Schäuble. Er ist im letzten Lehrjahr als Chemielaborant. Zusammen mit seinem Kollegen Justin Kaufmann, ebenfalls Chemielaborant startete er sein Vorhaben.

Ein weiterer Teil vom Projekt der Chemielaboranten-Lehrlinge ist es, Abfall am Rheinbord zu sammeln. Heute haben sie darauf verzichtet, dafür Spätzli mit einer Sosse gekocht. Das Essen war schnell weg. Die Reaktionen: positiv. «Die Motivation, das an einem Samstag zu machen, kommt durch die Rückmeldungen, darum machen wir das sehr gern», sagt Kaufmann. Am Rheinbord habe ihnen gar einmal ein Bootsführer zugerufen.

Zukunft unsicher

Bereits zum vierten Mal haben sie Essen verteilt, noch zweimal wollen sie. Am liebsten würden sie das Projekt weiter vorantreiben. Kaufmann: «Es ist eine Frage der Kosten.» Als Lehrlinge schwimmen die beiden nicht in Geld. Deshalb wird nun Ausschau nach einem Sponsor gehalten. Dann könnte das Projekt weiter erhalten werden.

Doch selbst bei einem Ende des Projekts nehmen die beiden Lehrlinge etwas für das Leben mit. Schäuble sagt: «Das man manchmal Rücksicht auf andere Menschen nehmen sollte.» Die Diskussion um die Wiedereinführung des Bettelverbots widerstrebt den beiden, wenig überraschend. Gemessen daran, wie schnell die Spätzli wegkamen, ist das Projekt ein Erfolg. Und somit auch die Schularbeit, die den beiden den Anstoss gab.

4 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel