Christoph Blocher will sich ganz aus der Politik zurückziehen. (Bild: Keystone)
Schweiz

Christoph Blocher: «Die Kräfte lassen nach»

Christoph Blocher kündigt seinen kompletten Rückzug aus der Politik an. Am Sonntag wird der SVP-Übervater 80 Jahre alt und seine Kräfte «lassen nach».

SVP-Urgestein Christoph Blocher wird am Sonntag 80-jährig. «Ich merke, meine Kräfte lassen nach, etwa das Gedächtnis», sagt Blocher in einem am Freitag vorab auf Twitter publizierten Interview-Ausschnitt mit der Nachrichtensendung «10vor10» des Schweizer Fernsehens SRF.

Er wolle sich nun wirklich aus der Politik zurückziehen, erklärte der ehemalige Bundesrat. Ins Tagesgeschäft mische er sich kaum mehr ein. Die Jungen müssten jetzt übernehmen. «Das ist eine neue Epoche, die hier kommt.» Und zu Europa gebe es in nächster Zeit keine Initiative mehr.

Im Unternehmen habe er das auch so gemacht, sagte der frühere Chef der Ems Chemie. Er habe sich voll zurückgezogen.

Update: Gegenüber dem Blick dementiert Blocher, dass er sich vollständig zurückziehen werde. «Es hat doch niemand ernsthaft geglaubt, dass ich jetzt plötzlich still sitze und mich nicht mehr gegen den Anschluss an die EU und gegen fremde Richter wehre», so der Pensionierte.

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel