Der Vorfall ereignete sich um zirka 18:00 Uhr auf dem Birsig-Parkplatz. (Bild: Google Street View)
Basel

Vier Unbekannte überfallen 21-Jährigen auf Birsig-Parkplatz

Am Montag raubten vier Unbekannte auf dem Birsig-Parkplatz einen 21-Jährigen aus. Dieser blieb unverletzt, doch sein Handy wurde gestohlen.

Am Montag wurde auf dem Birsig-Parkplatz, Höhe Theatergässlein, ein 21-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Dies teilt die Basler Staatsanwaltschaft mit. Er wurde dabei nicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 21-Jährige, nachdem er sein Auto um zirka 18:00 Uhr parkiert hatte, über den Birsig-Parkplatz in Richtung Theatergässlein ging. Unvermittelt wurde er durch vier Unbekannte an den Armen zurück gehalten und zu Boden geschlagen.

Obwohl sich das Opfer zur Wehr setzte, gelang es den Tätern das Mobiltelefon zu rauben. In der Folge flüchteten sie in Richtung Stänzlergasse. Eine sofortige Fahndung der Behörden verlief erfolglos, so die Mitteilung.

Gesucht werden:

  • Unbekannter, 20-30 Jahre alt, 170-175 cm gross, braune Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Französisch, schwarze Haarfarbe, trug Jeansjacke, Schutzmaske und schwarze Kopfhörer
  • Unbekannter, 20-30 Jahre alt, 160-170 cm gross, braune Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Französisch, schwarze Haarfarbe, trug helle Jacke und Schutzmaske
  • Unbekannter, 20-30 Jahre alt, 170-180 cm gross, sprach Französisch, trug dunkle Kleider, Schutzmaske und Sturmhaube
  • Unbekannter, 20-30 Jahre alt, braune Hautfarbe, mittlere Statur, schwarze Haarfarbe, trug dunkle Kleider und Schutzmaske.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel