Nach nur zwei Monaten Verlobung haben sich Demi Lovato und Max Ehrich getrennt. (Bild: Collage, Telebasel)
International

Demi Lovato löst Verlobung auf

Nur zwei Monate nachdem Max Ehrich der Sängerin Demi Lovato einen Antrag gemacht hat, ist das Paar wieder getrennt. Max erfuhr von der Trennung aus der Presse.

Im Juli erst gab die Sängerin Demi Lovato Ihre Verlobung mit dem Schauspieler Max Ehrich bekannt. Das Paar war gerade mal seit vier Monaten zusammen, als Max mit einem Diamantring, der eine Million Dollar gekostet haben soll, vor ihr auf die Knie fiel.

Laut mehreren Quellen hatte das Paar in den letzten Wochen Probleme, nachdem es nach der gemeinsamen Quarantäne in Los Angeles wieder zur Arbeit und Normalität zurückgekehrt war. «Demi und Max waren im Grunde monatelang rund um die Uhr zusammen. Sie lebten in einer Blase ohne Stress und alles hat einfach Spass gemacht. Jetzt arbeiten beide wieder und das an getrennten Küsten», so eine Quelle gegenüber der Zeitschrift «People».

Trennung nach sechs Monaten Beziehung

Ihre Trennung erfolgt fast zwei Wochen, nachdem alte Screenshots und Videos auftauchten, in denen Ehrich angeblich seine Liebe zu verschiedenen Popstars bekundete. Darunter sind die Sängerinnen Selena Gomez, Ariana Grande und Miley Cyrus. Obwohl Max Ehrich die Posts vor der Beziehung mit Lovato gemacht haben soll, war dies für Demi nicht einfach.

In ihrer Instagram-Story schrieb sie auf die Vorwürfe, dass diese falsch seien. Trotzdem wurde der Druck ihrer Freunde und Familie scheinbar zu gross. Die hatten nämlich danach das Gefühl, Erich hätte keine guten Absichten und wäre nur auf ihren Ruhm aus. So ein Insider weiter zu «People».

Die Trennung haben Demi und Max offiziell noch nicht bestätigt. Doch Max scheint auf einen Social-Media-Krieg aus zu sein. So postete er erst kürzlich in seiner Instagram-Story, er hätte die Trennung von der Klatschpresse erfahren. Demi Lovato hat sich noch nicht dazu geäussert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel