In der Gemeinde Binningen ist die Bodeninitiative der SP angenommen worden. (Symbolbild: Keystone)
Baselland

Binningen stimmt Bodeninitative der SP knapp zu

In der Gemeinde Binningen ist die von der SP lancierte Initiative «Binninger Boden behalten» knapp angenommen worden – 14 Stimmen machten den Unterschied.

Gemeinderat und Einwohnerrat hatten sich gegen das Volksbegehren ausgesprochen, das den Gemeinderat zu einer aktiven Bodenpolitik verpflichten will. Angenommen wurde die sogenannte Bodeninitiative mit lediglich 14 Stimmen Unterschied – 2823 Ja standen 2809 Nein gegenüber. Die Stimmbeteiligung betrug 59,3 Prozent.

Mit der Annahme der Initiative dürfen in Binningen Immobilien aus dem Finanzvermögen der Gemeinde künftig nur verkauft werden, wenn ein entsprechender Ersatz erworben wird. Über fünf Jahre gesehen soll die Gemeinde nicht mehr Immobilien verkaufen als sie erwirbt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel