Bei der WM 2019 im Khalifa-Stadion egalisierte Joseph seinen damaligen Schweizer Rekord von 13,39. (Foto: Key)
International

Jason Joseph weiter auf Rekordjagd

Jason Joseph geht wie im Vorjahr in Doha auf Rekordjagd. Der Basler beschliesst am Freitagabend seine Saison beim Diamond-League-Meeting in Katar.

Bei der WM 2019 im Khalifa-Stadion egalisierte Joseph anlässlich der Halbfinal-Qualifikation seinen damaligen Schweizer Rekord von 13,39 Sekunden. Inzwischen steht diese Marke bei 13,29, verbessert in zwei Schritten. Joseph ist somit die Nummer 4 in der europäischen Bestenliste 2020. Im Feld von Doha nimmt er sogar Position 3 ein. Einzig der Franzose Wilhem Belocian und der Amerikaner Aaron Mallet liefen diesen Sommer noch schneller.

Das Meeting in Doha lockt nur wenige der Weltbesten an. Die grosse Ausnahme bildet Armand Duplantis. Der Stabhochspringer ist die Attraktion des Jahres 2020. Der für Schweden startende Amerikaner schraubte im Februar den Weltrekord auf 6,18 m hoch und entriss vor Wochenfrist in Rom mit 6,15 m Sergej Bubka die Freiluft-Bestmarke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel