Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 23. September 2020.
Basel

In Zukunft pauken Schüler auf Migros-Dach auf dem Dreispitz

Auf der Nordspitze des Basler Dreispitz-Areals will der Kanton Basel-Stadt ein neues Sekundarschulhaus realisieren – auf dem Dach des M-Parc-Einkaufszentrums.

Das neue Schulhaus mit Dreifach-Turnhalle soll Platz bieten für 600 Schülerinnen und Schüler. Dies gaben die beiden Basler Regierungsräte Conradin Cramer (LDP) und Hans-Peter Wessels (SP) sowie die Christoph-Merian-Stiftung (CMS) als Grundeigentümerin des Areals an der Nordspitze am Mittwoch vor den Medien bekannt.

«Die Sekundarschule wird eine wichtige Rolle spielen, wenn es darum geht, den neuen Stadtteil zu bewohnen und an das Gundeldinger-Quartier einzubinden», sagte CMS-Direktor Beat von Wartburg.

Herzog & de Meuron planen 800 Wohnungen

Die CMS hatte Ende 2017 ihren städtebaulichen Entwurf für die Nordspitze vorgestellt. Vorgesehen sind gemäss Plänen der Architekten Herzog & de Meuron ein neuer Stadtteil mit rund 800 Wohnungen, drei bis zu 151 Meter hohe Hochhäuser und zwei neue Parkanlagen. Das Einkaufszentrum soll im selben Volumen bestehen bleiben, aber unter einem grossen Dachgarten visuell in den Hintergrund rücken.

Ein entsprechender Bebauungsplan soll voraussichtlich Mitte 2021 dem Grossen Rat zur Behandlung vorgelegt werden. Realisiert werden soll der neue Stadtteil ab 2025.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel