Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 21 September 2020.
Basel

Viel Prominenz an Baloise-Park-Eröffnung

Rund 200 Gäste aus der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft haben den Konzernhauptsitz der Baloise am Freitag bestaunt. Glam war vor Ort.

Nach fünf Jahren Bauzeit war es am vergangenen Freitag soweit, das erste von drei Gebäuden, welche künftig den Baloise Park bilden, wurde eröffnet. Der Konzernhauptsitz beim Bahnhof steht. Für den Verwaltungsratspräsident, Dr. Andreas Burckhardt, war dies ein emotionaler Moment: «Ich bin in diese Stadt ein- und ausgegangen als die Baloise noch am Aeschenplatz war. Als ich dann bei der Baloise angefangen habe zu arbeiten, habe ich bemerkt, was alles hinter der Baloise-Gruppe steht. Dass wir jetzt hier so zusammenstehen, in diesem modernen, neuen und innovativ-zusammengestellten Gebäude, bewegt mich sehr.».

Baloise als klarer Auftraggeber

Der Konzernhauptsitz bietet Platz für rund 500 Angestellte. Auffallend sind die gewölbten Fenster. Vor Ort war auch der Architekt des Gebäudes, Roger Diener, von «Diener & Diener». Er praktiziert seit 1976 und hat schon vieles erlebt. Die Rückmeldungen und Reaktionen der Gäste und des Kunden, freuen ihn aber sehr: «Es ist sehr positiv, wenn der Auftraggeber präzise und konkrete Vorstellungen hat. «Einige Architekten haben Mühe damit, weil sie denken, dass sie dann keine freie Hand haben aber aus unseren Erfahrungen ist es genau das Gegenteil. Je mehr unser Auftraggeber fordert, desto besser ist das Resultat. Und das ist das Ergebnis eines intensiven Dialogs.»

Es hagelt Lob von der Prominenz

Auch die Basler Promis sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Stimmen sind eindeutig. Von «Ich finde es wahnsinnig, was die Baloise hier gebaut hat» bis hin zu «Es ist ein tolles, neues Gesicht, welches wir hier in Basel bekommen» wurde der Baloise Park mit Lob überschüttet.

Mehr dazu im Telebasel Glam vom 21. September 2020 um 19:30 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel