Die Unfallursache ist noch Gegenstand von Ermittlungen. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Motorradfahrer (18) prallt in Bus und stirbt

Im Kanton Waadt verunglückte am Montag ein 18-jähriger Motorradfahrer. Er fuhr in einen einbiegenden Bus und wurde von seinem Fahrzeug geschleudert.

Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist am Montagmittag in Cossonay VD in einen vom Depot her einbiegenden Bus der lokalen Verkehrsbetriebe MBC geprallt. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er von der Maschine geschleudert und starb trotz Reanimationsbemühungen des Ambulanzteams noch am Unfallort.

Der Chauffeur des Busses blieb unverletzt, wie die Kantonspolizei mitteilte. Der Motorradfahrer war auf der Kantonsstrasse Richtung Dizy unterwegs. Der Buschauffeur wollte vom Depot her nach links Richtung Cossonay einbiegen. Die Unfallursache ist Gegenstand von Ermittlungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel