Bei Kontrollen zum Thema Ablenkung hat die Baselbieter zahlreiche Automobilisten erwischt, die während der Fahrt das Handy nutzten. (Symbolbild: Keystone)
Baselland

Handy am Steuer – Polizei erwischt über 150 Sünder

Die Baselbieter Polizei innerhalb einer Woche 165 Automobilisten erwischt, die am Steuer abgelenkt waren. 152 davon telefonierten mit dem Handy in der Hand.

Wie die Baselbieter Polizei am Montag mitteilte, wurden in den vergangenen sieben Tagen bei Schwerpunktskontrollen zum Thema Ablenkung total 7’200 Fahrzeuge kontrolliert.

Insgesamt wurden dabei 168 Verstösse registriert. Zu Buche schlug hier insbesondere die Nutzung des Mobiltelefons (152 Verstösse). Des Weiteren wurden 13 Personen wegen anderen Ablenkungen (z.B. Ladepapiere lesen oder Nachrichten auf dem Mobiltelefon schreiben) verzeigt. Zudem waren drei kontrollierte Personen zur Verhaftung ausgeschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel