Guillaume Hoarau posiert mit Sion-Boss Constantin. (Foto: Key)
Schweiz

Hoarau wechselt zu Sion

Guillaume Hoarau bleibt der Super League erhalten. Der französische Stürmer setzt seine Karriere im FC Sion fort.

Die Walliser einigten sich mit dem 36-Jährigen, dessen Engagement bei den Young Boys Ende August nach sechs Saisons nicht verlängert worden war, auf einen Einjahresvertrag.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel