Künftig werden nur noch rund 60 Personen und neun Lernende für Ewellix in Liestal arbeiten. (Symbolbild: Keystone)
Baselland

Ewellix gibt Produktion in Liestal auf – 65 Arbeitsplätze betroffen

Die schwedische Ewellix-Gruppe will sich am Standort Liestal künftig auf Entwicklung, Engineering und Verkauf beschränken und schliesst die Produktion.

Davon sind 65 Arbeitsplätze betroffen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Ewellix entwickelt und produziert Lineartechnik-Lösungen, die unter anderem in der Industrieautomation, im Automobilsektor und in medizinischen Anwendungen eingesetzt werden. Die Konzentration der weltweiten Produktion soll bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Dank dieser Vorlaufzeit könne ein bedeutender Teil der 65 betroffenen Arbeitsplätze über natürliche Fluktuation reduziert werden, heisst es weiter.

Liestal solle zudem ein wichtiger Entwicklungs- und Engineering-Standort für die gesamte Ewellix-Gruppe bleiben. Der Schweizer Standort werde als Kompetenzzentrum auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen.

Daher werden den Angaben nach auch in Zukunft in Liestal rund 60 Personen und neun Lernende in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Applikations- und Prozess-Engineering, Industrialisierung und Prototypen-Fertigung sowie Verkauf arbeiten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel