Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 19. September 2020.
Basel

Eltern begrüssen das Raucherverbot auf Spielplätzen

Der Grosse Rat fordert ein Rauchverbot auf öffentlichen Spielplätzen auf Kantonsgebiet. Ein entsprechender Vorstoss wurde an die Regierung überwiesen.

Gegen ein Rauchverbot hatten sich Sprecher von SVP und LDP ausgesprochen. Ein Rauchverbot nütze nichts, wenn es nicht kontrolliert werde und eine Spielplatz-Polizei sei nicht angebracht, sagte der Sprecher der SVP-Fraktion.

Die befürwortende Mehrheit aus CVP/EVP, Grünem Bündnis und SP argumentierte mit dem Gesundheitsschutz der Kinder und der Vorbildfunktion, die leider gesetzlich eingefordert werden muss, wie die SP-Sprecherin sagte.

Die Motion wurde schliesslich mit 53 gegen 37 Stimmen bei 2 Enthaltungen an den Regierungsrat überwiesen.

Auf Facebook wurde das Thema von der Telebasel-Community heiss diskutiert. Während viele Stimmen das Verbot begrüssten fühlten sich andere in ihren Rechten eingeschränkt und fordern mehr Eigenverantwortung.

Die Nachfrage von Telebasel auf den Spielplätzen der Claramatte und der Erlenmatte bei Eltern zeigt, das Verbot werde begrüsst. Besonders die Zigarettenstummel würden viele nerven und auch wenn es immer schwarze Schafe geben werde, die sich nicht an das Verbot halten werden, so hätte es trotzdem einen Effekt, meint ein Vater.

2 Kommentare

  1. Rauchen darf man nicht, aber Alkohol darf weiter in Unmengen vor den Kindern getrunken werden, auf gewissen Spielplätzen hat es sogar regelmässig stark betrunkeneReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*