Featured Video Play Icon
Der Telebasel-Talk vom 16. September 2020.
Basel

Claude Cueni über seinen Pandemie-Thriller

Schon vor Corona hat Claude Cueni einen Thriller über eine globale Pandemie verfasst. Wegen seines reduzierten Immunsystems lebt der Basler Autor in Quarantäne.

«Seit zehn Jahren verbringe ich jeden Winter in freiwilliger Quarantäne. Ich habe kein Problem damit.» So schildert der Basler Schriftsteller Claude Cueni auf Blick.ch sein Leben mit einem reduzierten Immunsystem. Eine Leukämie-Erkrankung löste eine komplizierte Kettenreaktion aus. «Die fremden Blutstammzellen begannen, meine Organe abzustossen.» Er lebe im Bewusstsein, dass es jederzeit zu Ende gehen kann.

Pandemie-Apokalypse: Geschrieben vor Corona

Denkbar, dass eine solche Aussicht Betroffene lähmt. Claude Cueni scheint sie zu einer kaum nachahmlichen Produktion anzutreiben. Zwei, drei Bücher jährlich, oft dicke Wälzer – packend geschrieben, historisch einwandfrei recherchiert, so liest man es regelmässig in Rezensionen. Die Medien können kaum Schritt halten mit Cuenis Produktion.

Letztes Jahr – also vor Ausbruch der Corona-Krise – schrieb er «GENESIS –  Pandemie aus dem Eis», eine Pandemie-Apokalypse. Der Einbau realer Ereignisse in seine Geschichten gehört zum Erfolgsgeheimnis von Claude Cueni – unbewusst liest man mit: So übel hätte es ja auch herauskommen können.

«Noch leichter übertragbar … »

Entsprechend liest sich der Werbetext: «Plötzlich häufen sich in London merkwürdige Todesfälle: Ein mit dem Pest-Bakterium verwandtes Bakterium wird wieder von den Ratten zu den Menschen gebracht! Nach einiger Zeit mutiert es: nun ist es noch leichter übertragbar... Grossbritannien, Indien, die Antarktis und Sierra Leone sind Schauplätze dieses hochspannenden Thrillers, in dem eine brisante Entwicklung ihren Lauf nimmt. Mittendrin steckt Nadi, eine junge Inderin, die ihr Glück in London sucht und dort auf den Wissenschaftler Luis Mendelez trifft, der die menschliche DNA um jeden Preis optimieren will … »

Zoom-Talk mit dem Basler Schriftsteller Claude Cueni ab 18:45 Uhr am Mittwoch, 16. September 2020. 

Das Buch: 
Claude Cueni «GENESIS – Pandemie aus dem Eis»
Verlag Nagel & Kimche
ISBN 978-3-312-01192-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel