Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 15. September 2020.
Basel

Abschiedskonzert von «We Invented Paris» auf dem Rhein

Die Band «We Invented Paris» stand zum letzten Mal auf einer Basler Bühne. Die Band trennt sich nach der Abschiedstour.

Letztes Jahr gab die Band «We Invented Paris› bekannt, dass sie nach einem letzten Album und einer Abschiedstour getrennte Wege gehen werden. Bei der «TOUR D’AUREVOIR» macht die Band natürlich auch in Basel halt und zwar auf der IMFLUSS-Bühne. «Ich freue mich sehr, dass wir heute hier spielen dürfen. Es wird ein grossartiger Abend!», so der Sänger und Gründer der Band, Flavian Graber.

Erfolg durch Couchsurfing-Tour

Flavian gründete die Band vor zehn Jahren, eigentlich war ein Soloalbum geplant, während der Arbeit am Album hat er aber gemerkt, dass da noch mehr geht: «Als ich im Studio stand, merkte ich, dass es mehr ist als nur mein Soloalbum. Deshalb habe ich dann ein paar Freunde gefragt, ob sie mit mir auf Couchsurfing-Tour gehen wollen.» Gesagt, getan. Die Couchsurfing-Tour wurde ein Erfolg. In ganz Europa hatte die Band Auftritte. Darauf folgten Festivals und ein Auftritt an der Baloise Session, als Support Act von Rob Stewart. «Ich kann mich nicht entscheiden, welches Erlebnis für mich am bedeutungsvollsten war. Aber ich denke, gerade die Anfangsphase hat mich sehr beeindruckt. So viele Menschen haben uns während unserer Couchsurfing-Tour bei ihnen Zuhause empfangen und haben uns aufgenommen ohne Fragen zu stellen oder Vorurteile zu haben..»

«Ich freue mich auf die Zukunft!»

Im November wird die Band in Liestal das letzte Konzert in dieser Formation geben. Auch wenn es ein Abschied ist, ist Flavian Graber nicht traurig darüber: «Es war von uns allen eine bewusste Entscheidung, die Band aufzulösen. Ich denke, der letzte Auftritt wird emotional, ich freue mich aber auf die Zukunft.»

Klar ist, auch wenn sich die Band «We Invented Paris» auflöst, wird Flavian Graber weiterhin Musik machen: «Ich bin bereits dabei, neue Songs zu schreiben und werde wieder Solo weitermachen. Mehr kann ich jetzt aber noch nicht dazu sagen», so Flavian Graber zu Telebasel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel