Der Unfall ereignete sich am Kreisverkehr der Basler Strasse/Clara-Immerwahr-Strasse. (Bild: Google Earth)
Region

Kleinkind wird bei Vollbremsung von Linienbus am Kopf verletzt

In Lörrach wurde ein Kind bei einer Vollbremsung eines Linienbusses am Kopf verletzt. Danach wurde es bewusstlos.

Am Kreisverkehr der Basler Strasse/Clara-Immerwahr-Strasse musste am vergangenen Montag ein Linienbus so stark abbremsen, dass eine im Bus stehende Mutter samt ihres vor sich stehenden Kinderwagens zu Boden stürzte. Dies teilt das Polizeipräsidium Lörrach mit. Das im Kinderwagen befindliche Kleinkind wurde hierbei am Kopf verletzt und im weiteren Verlauf bewusstlos, nachdem die ebenfalls leicht verletzte Mutter an der nächsten Haltestelle mit dem schreienden Kind ausgestiegen war.

Der Unfall am vergangenen Montag ereignete sich um 13:40 Uhr. Wieso es zur folgenschweren Vollbremsung kam, sei bislang nicht bekannt, wie die Behörden mitteilen. Die Polizei bittet daher mögliche Zeugen des Vorfalls sich beim Verkehrskommissariat Weil am Rhein  zu melden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel