Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 11. September 2020.
Basel

Naomi Lareine begeistert das Basler Publikum

Naomi Lareine ist der Stern am Musikhimmel. Die Zürcher Sängerin stand am Donnerstag auf dem Floss und begeisterte das Publikum am Rheinufer.

Sie wurde zum «SRF best talent» gewählt und performte schon auf unzähligen Bühnen. Naomi Lareine aus der Musikwelt wegzudenken, ist mittlerweile unmöglich. Auch die Herzen im Publikum des Imfluss-Festivals hat sie für sich gewonnen. Und das, obwohl der Rhein zwischen ihr und den singenden Zuschauern floss: «Es ist nun mal sehr speziell. Zudem tragen die Leute im Publikum auch noch Masken. Aber ich war einmal an einem Pedalo-Festival und kenne daher dieses Gefühl mit der Distanz bereits etwas.», so die Zürcherin.

Nach dem Konzert in den Rhein springen, möchte sie dann aber trotzdem nicht: «Ich würde sicher mein Handy vergessen rauszunehmen. Ausserdem bin ich ein ‹Gfröörli›, deshalb lasse ich es lieber sein», sagt sie lachend.

Neue Single «Stars Glow»

Ihre neuste Single «Stars Glow» brachte Naomi Lareine dieses Jahr auf den Markt. Dort hat sie den Trennungsschmerz von ihrer damaligen Freundin verarbeitet – mit Erfolg: «Ich konnte meinen Herzschmerz rauslassen. Inzwischen bin ich, zum Glück, darüber hinweg.» Die Single widmet sie allen Menschen, nicht nur den Frauen: «Ich singe zwar über Frauen und das, was ich singe, widme ich einer Frau, aber es darf sich jeder angesprochen fühlen.»

Blick in die Zukunft

Die Corona-Krise hat fast jede Branche schwer getroffen. Durch abgesagte Veranstaltungen, Events oder Konzerte traf es die Musikszene hart. Naomi Lareine lässt sich davon nicht beirren und hat bereits Zukunftspläne geschmiedet: «Ich möchte eine Solo-Tour durch die Schweiz machen. Und man kann sich auf neue Songs von mir freuen!»

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel