Featured Video Play Icon
Der Telebasel-News-Beitrag vom 11. September 2020.
Basel

Ineichen (Grüne) vs. Reiniger (FDP) – Braucht die Schweiz neue Kampfjets?

Anina Ineichen (Grüne) und Patrik Reiniger (FDP) kandidieren beide für den Grossrat. Sie diskutieren über die Kampfjet-Abstimmung vom 27. September.

Am 25. Oktober finden in Basel-Stadt die Neuwahlen des Grossen Rats statt. Um die Kandidierenden kennenzulernen, lässt Telebasel sie jeweils über ein kontroverses Thema debattieren. Heute geht es um die Kampfjets, über die national am 27. September an der Urne abgestimmt wird.

Darüber wird abgestimmt: Der Bundesrat will die Luftverteidigung erneuern. Das Volk soll darüber abstimmen können, ob die Armee für sechs Milliarden Franken neue Kampfjets erhält. Welche Flugzeuge gekauft werden, wird nach der Abstimmung entschieden. Die Beschaffung soll bis 2030 abgeschlossen sein.

Anina Ineichen, die für die Grünen im Grossbasel West kandidiert, ist gegen die Beschaffung. Sie findet, sechs Milliarden Franken sind zuviel, es gäbe günstigere, sinnvollere Lösungen, die den kleinen Schweizer Luftraum ebenfalls sichern könnten.

«Ich bin für Kampfjets, weil ich als Staatsbürger erwarte, dass er unseren Luftraum schützt, und wenn wir jetzt keine Flieger kaufen, dann wird unser Luftraum mittelfristig nicht mehr geschützt sein, und dann wird das ein rechtsfreier Raum», sagt hingegen Patrick Reiniger, FDP Grossratskandidat Grossbasel Ost.

Das Streitgespräch in voller Länge. (Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel