Featured Video Play Icon
Der Telebasel-News-Beitrag vom 10. September2020.
Basel

Flammeninferno im Hühnerstall – Brandstiftung wird ausgeschlossen

In Riehen brannte es erneut auf einer Schrebergarten-Siedlung. Ein Hühnerstall brannte am Mittwochabend vollständig nieder.

Am Mittwochabend gegen 21:30 Uhr kam es in einem Schrebergarten am Artelweg in Riehen zu einem Brand. Betroffen war ein Stall, in dem Hühner und Tauben lebten. 38 Tauben und 9 Hühner konnten nicht fliehen und verbrannten.

Die Rettungskräfte wurden von mehreren Personen alarmiert, als der Stall bereits in Vollbrand stand. Zuvor seien mehrere Knallgeräusche zu hören gewesen. Diese führt die Staatsanwaltschaft auf explodierende Akkus der Solaranlage auf dem Dach des Stalls zurück.

Beim Vorfall wurden kein Menschen verletzt. Auf Nachfrage von Telebasel am Donnerstagnachmittag sagte Peter Gill, Sprecher der Basler Staatsanwaltschaft, dass eine Brandstiftung ausgeschlossen werde. Vielmehr gehe man von einem technischen Defekt aus, der das Feuer verursachte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel