Am Pistenrand ja, im Zuschauerraum nein: Fast keine Zuschauer wird es damit an den Weltcup-Rennen in St. Moritz geben. (Bild: Keystone)
International

Kein Ziel-Jubel beim Weltcup-Rennen in St. Moritz

Die Weltcup-Rennen in St. Moritz werden wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauerinnen und Zuschauer im Zielraum stattfinden. Das bestätigen die Organisatoren.

Die Weltcup-Rennen der Frauen in St. Moritz finden im kommenden Winter (nahezu) ohne Zuschauer statt. Im Zielraum gibt es keine Tribünen und auch kein VIP-Zelt, wie Martin Berthod, der OK-Präsident der Rennen, gegenüber der «Engadiner Post» bestätigte. Wie die «Engadiner Post» in ihrer Online-Ausgabe schreibt, können aber vor Ort die Rennen «entlang der Piste mitverfolgt werden».

Geplant hat die FIS in St. Moritz zwei Weltcup-Rennen der Frauen. Nach aktuellem Stand dürften am 12./13. Dezember eine Abfahrt und ein Parallelslalom auf dem Programm stehen. Dies könnte sich jedoch noch ändern – genauso wie eine Verlegung der Rennen auf das Wochenende davor oder auf zwei Wochentage möglich ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel