Zwei Personen wurden bei der Auffahrkollision im Kanton Aargau verletzt. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Zwei Verletzte nach Unfall in Dietwil

Eine Auffahrkollision hat am Freitagnachmittag im aargauischen Dietwil zwei Verletzte gefordert. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 20'000 Franken.

Eine 58-jährige Schweizerin hatte um etwa 16.15 Uhr wegen eines vorausfahrenden Autos, das links abbiegen wollte, stark abgebremst. Ein von einem 19-jährigen Deutschen gesteuertes Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig angehalten worden und fuhr ins Heck des vorausfahrenden Personenwagens. Beide Unfallbeteiligten mussten mit einer Ambulanz verletzt ins Spital geführt werden. Der 19-Jährige wird an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel