Unter dringendem Tatverdacht steht laut Mitteilung der Kantonspolizei ein 28-jähriger Mann. (Symbolbild: Key)
Region

Mutmasslicher Einbrecher in Frick nach Tat festgenommen

In Frick nahm die Polizei einen mutmasslicher Einbrecher fest. Der Tatverdächtige soll in der Nacht auf Montag in ein Reisebüro eingebrochen sein.

Am Montag wurde in Frick mitten in der Nacht in ein Reisebüro eingebrochen. Bei der Kantonspolizei Aargau ging kurz nach 02:30 Uhr bei der Notrufzentrale ein Einbruchsalarm aus einer Bijouterie in Frick ein. Als die Einsatzkräfte bei dem Geschäft angekommen sind, habe eine Polizeipatrouille festgestellt, dass ein Fenster und im Innern des Ladens mehrere Türen zu einem Reisebüro und zur Bijouterie eingeschlagen worden waren.

Die Polizei konnte einen mutmasslichen Einbrecher kurz nach dem Vorfall festnehmen. Der 28-jährige Mann stehe unter dringendem Tatverdacht, in der Nacht auf Montag in das Reisebüro eingebrochen zu sein, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Der Tatverdächtige fiel den Beamten laut Mitteilung auf, da dieser ohne Licht am Laden vorbeifuhr, in dem gerade eben eingebrochen wurde. Der Lenker, ein 28-jähriger Mazedonier, sei zur Kontrolle angehalten und aufgrund des dringenden Tatverdachts festgenommen worden. Was genau bei diesem Einbruch gestohlen wurde, sei bisher noch nicht bekannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel