Featured Video Play Icon
Der Telebasel-Talk vom 26. August 2020.
Basel

Was wollen Sie in Basel bewirken, Herr Hauenstein?

Ab 27. August 2020 präsidiert Beat Hauenstein den Arbeitgeberverband Basel. Er wolle die Rahmenbedingungen unternehmerfreundlicher gestalten. Was heisst das?

Schon die erste Antwort von Beat Hauenstein im Primenews-Interview war eine Kampfansage: «Von rot-grüner Seite liegen viele Forderungen auf dem Tisch, welche dem Standort schaden und die Unternehmen schwächen». Was der neugewählte Präsident des Arbeitgeberverbands damit genau meinte, behielt er im Februar noch für sich. Nur soviel: «An vorderster Front» wolle man gegen den kantonalen Mindestlohn zu Felde ziehen. Ab Donnerstag, 27. August 2020 übernimmt Beat Hauenstein das Amt – bislang ohne Mitgliedschaft in einer politischen Partei.

Neuer Offensivkurs des Verbandes?

«Mein oberstes Ziel ist es, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Region so unternehmerfreundlich wie möglich zu gestalten.» Der nächste Schlachtruf, dieses Mal aus der Medienmitteilung des Arbeitgeberverbands.

Es wirkt beinahe, als wolle der 53-jährige Wirtschaftsinformatiker seine Organisation zur Speerspitze der Bedürfnisse bürgerlicher Unternehmer in der rotgrün-dominierten Stadt mit ihrer ausgebauten Verwaltung formen. Als wolle er auch den Verband verstärkt ins öffentliche Licht rücken. Aus dem Schatten der grösseren Handelskammer, des grösseren Gewerbeverbandes?

Neue Direktorin ab Ende Jahr

Öffentlich bekannt ist Beat Hauenstein als CEO von Oettinger Davidoff, dem laut «Bilanz» «verschwiegenen» Weltmarktführer im Kerngeschäft Premiumzigarren.

2003 trat Beat Hauenstein ins Unternehmen ein, 2017 übernahm der Ausdauersportler die Geschäftsführung. Davor war er bei der Basler Versicherung, bei Coop und in der Direktion der Versicherungsgesellschaft Helvetia tätig.

Der Arbeitgeberverband erhält auch eine neue Direktorin. Ende Jahr geht Barbara Gutzwiller nach 22 Jahren in Pension. Auf sie folgt die Politikwissenschaftlerin Saskia Schenker, bisher Vizedirektorin des Krankenkassenverbandes Curafutura, öffentlich bekannt als Präsidentin der Baselbieter FDP.

Im Talk vom Mittwoch, 26. August 2020, äussert sich Beat Hauenstein ab 18:45 Uhr zu seinen Plänen als Präsident des Arbeitgeberverbandes Basel.

1 Kommentar

  1. „Wirtschaftliche Rahmenbedingungen“ laufen immer auf eine verdeckte Staatssubvention hinaus! Damit das nicht ins Kraut schiesst wie in Brasilien oder im „neukapitalistischen“ Osteuropa wurde – gerade von den Freisinningen in früher Zeit – der Staat geschaffen, der den ganzen Rahmen im Auge behalten muss!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel